Fußballspiele von früher – Nintendo, Sensible, ISS – Videospielgeschichte

Hinterlasse einen Kommentar

Vier Fußballperlen der Vergangenheit

Nintendo World Cup

Eines der ersten Spiele, die ich auf dem NES gespielt habe, war Nintendo World Cup. Es hat die River City Ransom-Charaktere.
Gegeneinander machte es, wie jedes Fußballspiel, natürlich am meisten Spaß. Man konnte sogar zu viert spielen, aber wir hatten leider nicht den Adapter dafür.
Jedenfalls erinnere ich mich noch ganz genau, wie wir immer Argentinien genommen haben, weil die den besten Super-Schuß hatten.
An das Finale, gegen Deutschland :), die einen ganz komischen Super-Schuß hatten, kann ich mich auch noch erinnern. Gewonnen haben wir trotzdem gegen den Favoriten.

Sensible Soccer

Oh, wie oft haben wir Sensible damals gezockt. Die Grafik, die kleinen Spieler, und die cool animierten Bewegungen, wie der Schiri eine Karte zieht, machten dieses Spiel, natürlich auch wegen der guten Steuerung, zu einem Klassiker. Es gab etliche Editionen, so dass man immer aktuelle Spieler hatte.

International Super Star Soccer Deluxe

Dieses Spiel war schon ein paar Stufen höher als die obigen,von wegen Grafik und Realismus. Natürlich machen die vorhin erwähnten Spiele heute noch Spaß. Nur war ISS halt schon „realistischer“.
Die Spieler sahen (für damalige Verhältnisse) sehr ähnlich dem Original aus (Valderrama mit seinen Haaren, oder Roberto Baggio mit Zopf). Auch konnte man diesmal genauer flanken, passen, und Tore schießen. Es war einfach ein gewaltiger Sprung nach vorne für mich. Die Grafik war weiter fortgeschritten, und es wurde immer realistischer, auch in den Spielzügen.

International Super Star Soccer 64,98,2000

Ein Bekannter von mir sagt, dies sei das beste Fußballspiel, was je gemacht wurde. Ich stimme da zu, dass es bis dahin, das beste Spiel war. An Spielspaß kommt es an heutige Spiele ran, aber es ist halt nicht so realistisch. Es ist wieder eine Verbesserung von ISS (SNES). Diesmal aber in 3D.

Das war eine kleine Historie der Fußball-Spiele. Vielleicht werde ich mich auch noch zu den neueren Spielen äußern. Kick-Off usw. 🙂

Gears Of War 3 – Erster Eindruck

Hinterlasse einen Kommentar

Gears Of War 3 – Erster Eindruck

GOW 3 ist nun fast eine Woche draußen. Was unser Eindruck ist, erfahrt ihr in unserem Artikel.

Altes im neuen Gewand

Die Kampagne haben wir noch nicht zu Ende gespielt. Wir haben uns gleich auf die neue Horde und den, unser Meinung nach verbesserten, Online-Modus gestürzt.

Horde 2.0

Ja, so heißt es wirklich. Horde ist diesmal mit Tower-Defense-Elementen aufgebaut. Man baut Stacheldraht, verbessert diesen, oder Geschütze, um die Locust zu stoppen. Vor allem zu zweit macht dies Sinn, denn es kann richtig schwer werden, die ganzen Gänge und Plätze im Überblick zu behalten. Vor allem gut sind die Endgegner die man in Welle 10, 20, 30 usw. antrifft. Sie bieten eine hohe Herausforderung.

Online

Das Online-System ist besser als bei den alten Teilen. Ein Vorteil am neuen System: Dezidierte Server. Es gibt keinen sog. Host-Vorteil. Alles läuft quasi auf Servern und das funktioniert sehr gut.

Wir haben bisher nur Team-Deathmatch und einmal Wingman ausprobiert.

Aufleveln:

Man hat wie in Rollenspielen einen Level. So trifft man bei Online-Spielen gleichwertige Gegner und wird nicht von Noobs unterfordert oder von Pro-Gamern überfordert.

Maps:

Stillstand (oder Gridlock) ist dabei 🙂 . Dazu kommen Maps, die gut geschnitten sind. Campern und Snipern wird es schwer gemacht, einzig eine Map ist für diese Spieler gut. Aber das ist wie immer bei Maps nur unsere Meinung.

Fazit:

Ein schönes Ding, was Epic da hingelegt hat. Vor allem die Beta-Phase war sinnvoll und das merkt man. Es ist ausgeglichen; es gibt so gut wie keine Server-Probleme. Das Spiel wirkt irgendwie mehr wie ein PC-Spiel, also gute Server und nicht die Online-Probleme, die man auf Konsolen manchmal erlebt.

Zur Kampagne findet ihr hier bald einen ausführlichen Artikel.

Spiele-Tipp – NBA Jam – Xbox 360, Wii, PS3

Hinterlasse einen Kommentar

Wer das alte NBA Jam für SNES mag, wird auch das neue mögen. Es macht Spaß wie der Klassiker. Es ist halt kein realistisches Basketballspiel, aber das will es auch gar nicht sein. Wer also Arcade-(Spielhallen-)mäßigen Spaß haben will, sollte es sich mal anschauen.

Etliche Neuerungen gibt´s auch. Bei Amazon nachzulesen. Dazu bietet es noch bessere Grafik und die aktuellen Spieler.

Ich hab´s nur kurz testen können und fand´s sehr gut. Natürlich im Multiplayer eine Bombe 🙂 .

Das Spiel ist erhältlich für PS3, Xbox 360 und Wii