Oft als großer Bruder der Mega Man Spiele gesehen, obwohl es erst Jahre später raus kam. Als Neben-Serie für SNES wurde es so schnell beliebt, dass noch weitere Teile auf Play Station, PC und PS 2 folgten.

Im ersten Spiel dreht sich die Story um X, einen Reploiden der neben seinem Freund Zero als Rebellen gegen die Armee von Sigma, ihren früheren Freund, in den Kampf gehen, um Sigmas Pläne zur Ausrottung der Menschheit zu verhindern.

Anders als bei den NES-Mega Man spielen, spielt sich MM X leichter. X kann höher springen, von Wänden abspringen, dashen und erhält von Level zu Level neue Power Ups, wie Schilde oder Doppelsprung. Mega Man typisch erhält man nach erfolgreichen Kampf gegen einen Boss-Gegner dessen Waffe. Anders als bei den NES-Mega Man´s sind die Boss-Gegner nach Tieren modelliert. So gibt es einen humanoiden Pinguin, einen Falken oder einen Octopuss als Gegner.

Vor allem die Story, die im Spiel gut rübergebracht wird und auch die Power Ups, die oft an schwierig erreichbaren oder geheimen Orten versteckt sind, motivieren zum wiederholten spielen.

-Keiji